Die Kleinkunstbühne des
Migros-Kulturprozent.

« zurück zur Archivübersicht

Jens Heidtmann

Da kann man nicht meckern!

Ein vergnüglicher Abend über die Kunst des Meckerns und das Sein hinter dem Schein.

Jens Heidtmann

© theaterkabarett.ch

Da kann man nicht meckern!

Der norddeutsche Kabarettist Jens Heidtmann, 53, lässt seine Figuren einen Abend lang meckern, was das Zeug hält. Durch das Programm führt der Lokalpatriot Willi, der eigentlich für seine Heimatstadt Blökenhusen an der Hupe werben will. Doch viel lieber plaudert er aus dem Nähkästchen: Der Bürgermeister entsorgt seinen Sondermüll im Badesee, seine Tochter ist mit 15 schwanger geworden, und im angeblichen Gourmet-Restaurant gibt es nur Bockwurst – in Blökenhusen trügt der Schein. Norddeutsche, furztrockene Basisphilosophen, arische Karnickel, ein Aschenbecher in der beruflichen Krise, der Rentner Willi – bekennender Kettenraucher aus dem städtischen Altersheim – und andere bizarre Figuren meckern mit Wilfried Putensen um die Wette.
Ein vergnügliches Stück über bröckelnde Fassaden.

Jens Heidtmann

Jens Heidtmann, ein echter „Norddeutscher Jung“, Baujahr ´57, steht mittlerweile seit über 25 Jahren auf der Bühne. Mit dem Amateur-Kabarett "FruFra" sammelte er während seines Musikstudiums erste Erfahrungen als Autor, Schauspieler und Kabarettist. Er schreibt Theaterstücke, Szenenprogramme, Liedertexte, Kinderbücher und manchmal auch nur für die Schublade. Seine zweite grosse Liebe neben dem Kabarett ist das Kindertheater, mit dem er als „Holzwurm Theater“ durchs In- und Ausland tourt. Zwei Kulturpreise verstauben auf der Anrichte und erinnern ihn daran, dass der einzig wahre Lohn im Theater immer noch eine gelungene Vorstellung ist.