Die Kleinkunstbühne des
Migros-Kulturprozent.

« zurück zur Archivübersicht

Stahlbergerheuss

Musik & Mechanik

Der Clown-Mechaniker Stefan Heuss und der poetische Sprachklempner Manuel Stahlberger erzählen Geschichten von Personen im freien Fall.

Stahlbergerheuss

Martin Stollenwerk

Musik & Mechanik

Der Clown-Mechaniker Stefan Heuss und der poetische Sprachklempner Manuel Stahlberger erzählen Geschichten von Personen im freien Fall in einer Sprache, mit deren Elementen sie genauso souverän-erfinderisch experimentieren wie mit den Maschinen, die sie auf der Bühne zu ungeahnten neuen Funktionen überreden.
Stefan Heuss hat ein Flair für brachiale Konstruktionen, für Klebeband, Schraubzwingen und Improvisiertes.
Manuel Stahlberger dagegen arbeitet lieber exakt und mit Wörtern. Zwei Welten treffen aufeinander und verbinden sich in der Musik, wo Heuss’sche Rhythmusmaschinen der vertonten Lyrik einen Boden geben. Die Bühne von stahlbergerheuss ist eine Baustelle: Mit frisierten Ukulelen, umgebauten Nähmaschinen und einem Presskanister stimmen sie Clayderman-Protestsongs an, schwelgen im Jäger-Liebeslied «Rehaugen» und erzählen von Farbberatungen, von der Miss Schweiz und dem Aquarellieren als Chance.

Stahlbergerheuss

Manuel Stahlberger, 1974, lebt und arbeitet in St.Gallen. Von 1994 bis 2002 spielte Stahlberger im Liedermacher-Duo Mölä & Stahli, das 2001 den Prix Walo in der Sparte Kleinkunst/Comedy gewann. Zeichnete fürs Ostschweizer Kulturmagazin Saiten bis Ende 2005 monatlich die Comic-Serie Herr Mäder.
Stefan Heuss, geboren 1967 in Zürich. Gelernter Landschaftsgärtner. Ausbildung an der Theaterschule Comart in Zürich. Verschiedene Engagements als Schauspieler, Regisseur und Techniker. Seit 1992 mehrere Produktionen mit dem Komiker-Duo Hepp & Heuss (2002 Gewinner des Appenzeller Kleinkunstpreises Goldige Biberflade). Seit April 2003 unterwegs mit stahlbergerheuss, das 2005 für sein erstes Stück «Musik & Mechanik» den Kleinkunst-Innovationspreis SurPriX bekommt.