Die Kleinkunstbühne des
Migros-Kulturprozent.

« zurück zur Archivübersicht

Compagnie Schafsinn

Wannenwarten

Drei liebenswürdig verschrobene Gestalten verleihen dem Warten neue Qualität – ohne viel Worte, aber mit Komik, Artistik, Musik und starken Bildern – schön und schräg!

Compagnie Schafsinn

Wannenwarten

«Wannenwarten» ist ein stilles, poetisches Clowntheater ohne viele Worte, aber mit starker Gestik, feiner Mimik und viel Situationskomik. Drei skurrile, liebenswürdige Randfiguren in ihrer eigenen kleinen Welt versuchen der Langeweile zu entkommen. Weil immer alles gleich bleibt, nehmen sie das Geschehen selbst in die Hand. Berührend spielen sie sich durch Absurditäten, Freud und Leid, um sich bald darauf bei der immer gleichen rostigen Badewanne wieder zu finden. Sie kreieren eine Welt, die wichtiger wird als die reale. Jedenfalls eine Zeit lang. Und dann… warten. Worauf die drei warten wird nie klar – auf besseres Wetter? Auf eine bessere Perspektive im Leben?
Eines ist sicher: Dem Publikum vergeht die «Wartezeit» wie im Fluge. Die Compagnie Schafsinn versteht es bestens, unterschiedliche Kunstrichtungen auf packende und überzeugende Weise zu verbinden. Der schnelle Wechsel zwischen Komik und Melancholie, das gekonnte Zusammenspiel von Clownerie, Theater, Musik und Artistik verleihen dem Stück Energie und Dynamik. Ob die drei verschrobenen Gestalten am Ende tatsächlich aufbrechen in die grosse weite Welt, sei hier nicht verraten. Einzig dies: Auf das erfrischende Bühnenspektakel der jungen Künstlergruppe sollten Sie nicht verzichten!

Compagnie Schafsinn

Die Bieler Clownin Maya Gehri, der Berner Artist Konrad Utzinger und der im Jura wohnhafte Musiker Gabriel Kramer haben im Jahr 2003 die Compagnie Schafsinn gegründet. Die Künstlertruppe macht bereits mit ihrer Erstproduktion klar, dass man sich ihren Namen merken muss und auf weitere Schafsinnigkeiten gespannt sein darf!