Die Kleinkunstbühne des
Migros-Kulturprozent.

« zurück zur Archivübersicht

Patrick Cottet Moine

Pantomime

Ein Mime, der fern von jeder Konkurrenz auffällt, weil er gar nicht anders kann: Kaum ist er da, schon steckt er in den unmöglichsten Situationen des Lebens fest.

Patrick Cottet Moine

Pantomime

Der Künstler bietet ein Pantomimen-Nummern-Programm der Sonderklasse. Die Szenen, die er präsentiert sind abstrus, innovativ und perfekt dargestellt. Was den Abend so besonders macht, sind einerseits Patrick Cottet-Moines Körpermasse (selten hat man einen solchen Hals auf der Bühne gesehen) und andererseits seine starke Bühnenpräsenz. Mit scharfsinniger Beobachtungsgabe und der Liebe zum Detail beschreibt er möglichst wortlos aber überzeugend die unglaublichsten Situationen. Mit seinen chirurgisch präzisen Gesten, seinem feinen Minenspiel und wenigen, effektiv eingesetzten Geräuscheffekten erweckt er verblüffend echte Personen in komischen Situationen zum Leben. Der Angler, der mit dem widerspenstigen Fisch kämpft, Zorro, der sich in seinem Umhang verfangen hat, der Polizist, der einen Trampversuch unternimmt, das Tennisgirl, das für den Sieg zu allem bereit ist. Der König des visuellen Gags verwandelt banale Situationen in Meisterwerke des Absurden. Mit einer Miene, als ob er kein Wässerchen trüben könnte, sorgt er für Lachanfälle im Publikum, vom Stil her irgendwo zwischen Jacques Tati, Buster Keaton und Mr. Bean..

Patrick Cottet Moine

Sein gesunder, tiefsinniger Humor sollte reichlich unter die Leute gebracht werden. Neben seiner Liebe zum Detail spürt man in jedem Moment die Liebe zu den Personen, die er darstellt. In den letzten 3 Jahren sind an die 500 Vorstellungen von Patrick Cottet Moine über die Bühnen gegangen. Mit Freude und Stolz begrüssen wir ihn nun bei uns IM HOCHHAUS!